,

AWV Vechta – Erweiterung der Kompositierungsfläche

„DEUSEAL bauen wir nicht jeden Tag ein", so Bauleiter Viktor Keim beim Gespräch über die Arbeiten für die Abfallwirtschafts­gesellschaft Vechta (AWV). Dieses Sondermischgut wird nämlich dann eingesetzt, wenn es um Flächen für Deponien geht. „Bevor wir aber fast 10.000 Quadratmeter Asphalt einbauen konnten, haben wir etwas Boden bewegen müssen“. Eine kleine Untertreibung. VÖLKMANN musste bei der Erweiterung der Kompostierungsfläche 10.000 Kubikmeter Boden bewegen und rund 6.500 Tonnen Kies und ...
,

Sanierung ZOB an der IGS Fürstenau

Nachdem der Landkreis Osnabrück Fördergelder zur Sanierung der IGS zugesagt hatte, konnte es in Fürstenau losgehen. Während die Sanierungsarbeiten in der integrierten Gesamtschule erst in den Sommerferien 2021 starten konnten, legte VÖLKMANN bei der Erstellung eines Parkplatzes und der Sanierung des Zentralen Omnibus Bahnhofes bereits in den Osterferien los. „Als wir angefangen haben, wurde schnell deutlich, warum in den Ausschreibungsunterlagen auf die Grundwasserabsenkung hingewiesen wurde“, erzählt ...
,

VÖLKMANN erschließt Gewerbegebiet in Alfhausen

„Angrenzend an die Ankumer Straße haben wir hier in Alfhausen ein neues Gewerbegebiet erschlossen", erläutert Alexander Schmidt die Maßnahme. „Dazu war es notwendig, die Verkehrsader erst halbseitig, dann für einen kurzen Zeitraum komplett zu sperren, da wir auch hier eine Deckensanierung durchgeführt haben und das Gewerbegebiet mit einer Linksabbiegerspur von der L76 verkehrstechnisch angebunden haben." Diese Einschränkungen waren für viele Alfhausener die einzigen sichtbaren Zeichen, dass hier etwas ...